Direktverkauf

 

Das Fleisch wird an Restaurants, Metzgereien und Fleischverarbeiter verkauft. Auch immer beliebt sind die Mischpakete à 10 kg, die für den Privathaushalt direkt auf dem Hof bezogen werden können. Auf Anfrage sind teilweise auch einzelne Portionen verschiedenster Fleischstücke sowie Hamburger und Bratwürste verfügbar.

 

 

Zusammensetzung Mischpakete 10 kg

 

Filet, Entrecôte, Huft, Hohrücken, Geschnetzeltes, Plätzli à la Minute, Saftplätzli, Ragout, Braten, Hackfliesch, Hamburger, Bratwürste,  Second-Cuts nach Verfügbarkeit: Skirt, Denver Cut, Petit Tendre, Flat Iron, Flanksteak

 

 

Auf Anfrage

 

Innereien, Haxen, Knochen, Fett

 

 

 

Zubereitung von Wagyufleisch

 

Wichtig ist, dass das Fleisch nicht direkt aus dem Kühlschrank in die Pfanne gelegt wird. Lass es Raumtemperatur annehmen, damit die Fasern sich entspannen können. Die Fleischeigenschaften verlangen beim Kochen spezielle Aufmerksamkeit. Anders als einige andere Rindfleischsorten sollte Wagyufleisch schon vor dem Garen gesalzen werden, da sich hierdurch die Geschmacksaromen in den feinen Fettäderchen erst richtig entfalten. Wer den vollen Geschmack des Wagyufleisches hervorholen möchte würzt nur mit Salz (z.B. Fleur de Sel), Pfeffer und höchstens einer Kräutersorte - weniger ist mehr!

 

Scharf anbraten und dann sorgfältig bis auf eine mittlerer Kerntemperatur 58° bis 60° bringen.  Achtung, grillieren sollte man auf einer Fleischplatte damit das Fett nicht in die Glut tropft und das Fleischstück so verbrennt.

 

Der ideale Garzeitpunkt ist medium (rosa). Beim Durchbraten verliert das Fett den Geschmack, wenn es noch roh oder blutig ist kann das Fleisch den vollen Geschmack nicht entfalten.

 

Download
Rezepte für Wagyufleisch
Rezeptvorschläge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 805.5 KB

Rezept für Wagyu-Schnitzel

Hergestellt aus Saftplätzli vom Berner-Wagyu.

Bestellungen:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.